Cree LEDs: Mehr Leistung und Effizienz

Eine Lichtleistung von bis zu 128 Lumen pro Watt erreichen die neuen LEDs der Reihe »XLamp XP-E2«

Die neuen Leuchtdioden der Reihe »XLamp XP-E2« des LED-Herstellers Cree erreichen eine Lichtleistung von bis zu 128 Lumen pro Watt bei einem Ansteuerstrom von 350 mA und 85 °C, wenn eine Farbtemperatur von kühlem Weiß (6000 K) gefordert ist.

Bei 25 °C werden 143 Lumen pro Watt er­reicht, ebenfalls bei 350 mA und 6000 K. Die XP-E2 Leuchtdioden haben dieselben Maße (3,45 x 3,45 mm) wie andere Modelle der XP-Reihe, einschließlich der LEDs der Reihen XP-E und XP-G. Au­ßerdem verfügen sie über ver­gleichbare optische Eigenschaf­ten. Durch den Einsatz der Reihe XP-E2 können Entwickler bei Be­leuchtungssystemen, die auf der Reihe XP-E basieren, eine höhere Lumen-Leistung erzielen – bei gleichen Kosten und demselben Strombedarf. Für die Entwicklung von Engergy-Star-konformen Be­leuchtungssystemen mit XLamp-LEDs stellt Cree Spezifikationen, Leistungsdaten sowie LM-80-Test­reports zur Verfügung. Da die XLamp XP-E2 ein Nachfolger der XP-E LEDs ist, verkürzt sich die LM-80-Qualifizierung von Leuch­ten mit XP-E2 Leuchtdioden von 6000 Stunden auf 3000 Stunden. Verfügbar sind Versionen mit ei­ner Farbtemperatur von 2700 K bis 7000 K sowie mit CRI-Werten (Color Rendering Index) von 70, 80, 85 und 90. (rj)

Cree, Halle A5, Stand 343