Ricoh / LED-Treiber / Macnica LED-Treibercontroller R1580 für LED-Beleuchtung

Ricoh stellt den Konstantstrom-LED-Treibercontroller R1580 für LED-Beleuchtungen vor.

Mehrzweckbaustein mit drei Eigenschaften

Herkömmliches Dimmen mit Pulsweitenmodulation (PWM) schaltet den Strom an die LED, jedoch mit reduziertem Tastverhältnis. 50 % Helligkeit der LED wird mit 100 % Strom bei 50 % Einschaltdauer realisiert. Dieses Puls-Signal wird zum Gate des LED-Treiber-MOSFETs geleitet und führt als Nebeneffekt zu einem Flackern der Lichtquelle. Bei Video- oder Bildaufnahmen resultiert derart gedimmtes Licht in schlechter Qualität. Zudem verursacht der mit PWM angesteuerte LED-Treiber-MOSFET EMV-Störungen.

Vorteile von R1580

  1. R1580 eliminiert Flackern und EMV-Probleme. Das Bauteil hat einen DIM-Eingangspin, an den ein Signal zum Dimmen der Helligkeit von LED-Beleuchtungen angelegt wird. Das PWM-Eingangssignal am DIM-Pin wird intern in eine lineare DC-Spannung (Trapez) umgewandelt und an das Gate des LED-Treiber-MOSFETs weitergleitet. Dadurch werden sowohl Flackern als auch EMV-Probleme eliminiert und die Qualität von Bild- und Videoaufnahmen erhöht.
  2. R1580 hat einen großen Dimm-Bereich von 100 % bis 1 % oder 0,5 % Helligkeit, wobei konventionelle Produkte nur bis 5 % gedimmt werden können. Dimmen bis 0,5 % Helligkeit bietet Vorteile bei LED-RGB-Konfigurationen mit der Möglichkeit, den Bereich der einstellbaren Farbtemperatur zu erweitern; die Lichtquelle kann mehr Farbvarianten liefern. Zudem wird die LED beim Dimmen nicht einfach bei 5 % abgeschaltet, sondern durchläuft auch den Bereich bis 0,5 %.
  3. R1580 liefert Konstantstrom. Die Konstant-Stromquelle eliminiert Stromänderungen aufgrund von Änderungen der Forward-Spannung und führt zu einer konstanten LED-Helligkeit. Die Versorgungseinheit am Eingang regelt die Spannung mittels eines Stromsensor-Widerstands. Die Referenzspannung für die Versorgungseinheit zusammen mit der Dimensionierung des Stromsensor-Widerstandes bestimmen den elektrischen Strom, der durch die LED fließt. Mehrere LEDs werden in Reihe geschaltet, um in jeder LED einen identischen Stromfluss zu erzeugen. Durch den externen LED-Treiber-MOSFET kann die Applikationsschaltung für Belange der spezifischer Anwendungen angepasst werden.

Das Bauteil gibt es in verschiedenen Ausführungen, eine Version mit einem Dimm-Bereich von 100 % bis 1 %, eine weitere Version mit 100 % bis 0,5 % und eine Version mit einem Bereich von 100 % bis 1 %, mit einem niedrigen Stand-By-Stromverbrauch. R1580 hat ein 6-Pin SOT-23-6-Gehäuse und eignet sich für Anwendungen mit kleinen Abmessungen, bei denen die Leiterplattenfläche begrenzt ist.

Eigenschaften von R1580N

R1580N001A / R1580N002A / R1580N003A

Eingangsspannungsbereich (Maximum):                                          3.6 V bis 34.0 V (36.0V)

Betriebstemperaturbereich:                                                                 -40 °C bis 85 °C

Regelgenauigkeit:                                                                                   Typ. 0.01%/V

Schutzeinrichtungen:        UVLO, Temperatur-Abschaltung, Source-Pin OVP, Schutz gegen Kurzschluss Gate- und Drain-Pin

R1580N-Gehäuse:                                                                                    SOT-23-6

R1580N001A (Komparator Eingang, 1.0 % PWM Tastverhältnis)

Max. Spannung SOURCE-Pin (100 % PWM Tastverhältnis):...................Typ. 400 mV ±8 mV

Min. Spannung SOURCE-Pin (1.0 % PWM Tastverhältnis):.........................Typ. 4 mV ±2 mV

Stromverbrauch Betrieb:............................................................................Typ. 320 μA

Stromverbrauch Standby:.......................................................................…Typ. 140 μA

R1580N002A (Komparator Eingang, 0.5 % PWM Tastverhältnis)

Max. Spannung SOURCE-Pin (100 % PWM Tastverhältnis):.................. Typ. 800 mV ±16 mV

Min. Spannung SOURCE-Pin (0.5 % PWM Tastverhältnis):.........................Typ. 4 mV ±2 mV

Stromverbrauch Betrieb:............................................................................Typ. 320 μA

Stromverbrauch Standby:..........................................................................Typ. 140 μA

R1580N003A (Inverter-Eingang, 1.0 % PWM Tastverhältnis)

Max. Spannung SOURCE-Pin (100 % PWM Tastverhältnis):...................Typ. 400 mV ±8 mV

Min. Spannung SOURCE-Pin (1.0 % PWM Tastverhältnis):........................Typ. 4 mV ±2 mV

Stromverbrauch Betrieb:............................................................................Typ. 320 μA

Stromverbrauch Standby:...........................................................................Typ. 28 μA