LG Electronics LED-Straßenlampen helfen Kommunen beim Sparen

Die LG LED Streetlights sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar, mit denen unterschiedliche Anwendungen von privaten Wegen bis zu verkehrsreichen Straßen realisiert werden können.
Die LG LED Streetlights sind in verschiedenen Ausführungen verfügbar, mit denen unterschiedliche Anwendungen von privaten Wegen bis zu verkehrsreichen Straßen realisiert werden können.

Leuchtdauer von bis zu 100.000 Stunden: Städte und Kommunen setzen bei der Straßenbeleuchtung vermehrt auf effiziente Leuchtdioden.

Immer mehr deutsche Städte und Gemeinden rüsten ihre Straßenlampen, die noch mit Natriumleuchten, Quecksilberdampflampen oder mancherorts auch Leuchtstoffröhren ausgestattet sind, aktuell auf LEDs um. Größte Vorteile der LEDs: Sie sind energieeffizient und umweltschonend. Die neuen LED-Leuchten von LG Electronics zeichnen sich in diesem Zusammenhang durch ihre besonders lange Lebensdauer im Vergleich zu anderen Produkten aus, so das Unternehmen. Zudem würden sie eine Energieersparnis von bis zu 55 Prozent im Vergleich zu herkömmlicher Straßenbeleuchtung ermöglichen.

Die Zeit drängt

Vielerorts drängt die Zeit: So sollten beispielsweise laut EU-Verordnung für Lampensysteme schon bis Mitte 2015 Quecksilberdampf-Hochdrucklampen, die oftmals in Straßenlichtern zu finden waren, durch Leuchtmittel ersetzt werden, die weniger Treibhausgase abgeben. Eine diesen Vorgaben entsprechende und gleichzeitig effiziente Alternative sind LED-Lampen, die bei hoher Leistung einen deutlich reduzierten Energieverbrauch aufweisen.

Mithilfe der von LG entwickelten LED-Straßenleuchten können Städte und Gemeinden bis zu 55 Prozent Energie einsparen – denn die Effizienz der verwendeten Leuchtdioden ist mit einer Lichtausbeute von bis zu 113 lm pro Watt besonders hoch. Im Zuge des reduzierten Energieverbrauchs wirkt sich eine Umstellung auch positiv auf die jeweilige kommunale CO2-Bilanz aus.

Einfache Montage und flexible Anwendung
Die LG LED Streetlights sind in unterschiedlichen Ausführungen verfügbar, mit denen unterschiedliche Anwendungen von privaten Wegen bis zu verkehrsreichen Straßen realisiert werden können. Farbtemperaturen von 4000 beziehungsweise 5700 K gewährleisten eine hohe Farbneutralität und bessere Sicht. Die Straßenleuchten können auf Wunsch mit Sensorik- und Steuerungseinheiten ausgerüstet werden.

Die LED-Straßenlaternen lassen ohne zusätzliches Werkzeug für Montagearbeiten öffnen und sind optional über SPS- sowie Drahtlossteuerung regulierbar. Eines der wichtigsten Argumente für die Umrüstung auf Leuchtdioden ist zudem ihre lange Lebensdauer mit hohem Lampenlichtstromerhalt.

LG Electronics auf der Light + Building 2016: Halle 4, Ebene 1, Stand H31