LC-Display mit Bildscanning-Funktion

Sharp hat ein LC-Display entwickelt, das in jeden Bildpunkt einen optischen Sensor integriert.

Damit lassen sich bei Smartphones, PDAs und mobilen Navigationssystemen Multipunkt-Touchscreens und Bildscanner realisieren.
Konventionelle Touchscreens benötigen für die Eingabe eine berührungsempfindliche Schicht, die auf das LC-Display laminiert oder geklebt wird. Diese Schicht entfällt bei dem neuen LC-Display: Stattdessen reagieren die einzelnen Bildpunkte unabhängig auf Veränderungen der Umgebungshelligkeit und registrieren die gleichzeitige Berührung des Bildschirms an mehreren Stellen. So lässt sich beispielsweise eine angezeigte Landkarte vergrößern oder verkleinern, indem der Benutzer auf dem Display zwei Finger auseinander zieht oder zusammen bringt. Da die optischen Sensoren in jeden Bildpunkt integriert sind, kann das LC-Display auch als Scanner benutzt werden, zum Beispiel für Visitenkarten.