Laird kooperiert mit ITEQ im Bereich Flachbildschirme

Laird hat eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit im Bereich LCD-Flachbildschirme mit der ITEQ Corporation getroffen.

Laird erhält durch die Zusammenarbeit Zugriff auf die technischen Möglichkeiten von ITEQ, das im Gegenzug Zugang auf den Hochleistungs-Wärmeleiter T-lam hat. Damit liefern beide Unternehmen auf LED-Technik basierende BLUs (Backlighting Units) für LCD-Flachbildschirme.
Die Wärmeleiter sind für den Markt für BLUs für große LCD-Bildschirme nach Auffassung von Laird von großer Bedeutung, da die Helligkeit und die Farben von LEDs bei steigenden Temperaturen leiden. Rote LEDs etwa könnten dabei bis zu 50 Prozent an Leuchtkraft einbüßen. T-lam ermöglicht eine effiziente Wärmeabfuhr der LEDs.

Die wärmeleitenden T-lam-Leiterplatten verwenden T-preg - eine freitragende wärmeleitende dielektrische Schicht - die in Verbindung mit einer Kupferfolie und einer Metall-Basis zu einer Leiterplatte zusammenlaminiert wird. Die so aufgebauten Leiterplatten haben im Vergleich zu herkömmlichen Leiterplatten verbesserte thermische Eigenschaften.