Industrie-TFTs im 16:9-Format

<p>Die Hitachi Display Products Group erweitert ihr TFT-Portfolio um vier neue Breitbild-TFT-LCD-Module im Format 16:9.

Die Hitachi Display Products Group erweitert ihr TFT-Portfolio um vier neue Breitbild-TFT-LCD-Module im Format 16:9. Bei allen vier TFT-Modulen handelt es sich um transmissive Displays, die mit einem CCFL-Backlight hinterleuchtet werden. Die TFTs können 262.000 Farben darstellen.

Das 7 Zoll große TX18D57VM1BAA erreicht eine WVGA-Auflösung und ist in einem Temperaturbereich von -30°C bis 80°C einsetzbar. Das Kontrastverhältnis liegt bei 450:1 an, die Helligkeit bei 600 cd/qm. Der Blickwinkel beträgt 130 Grad in allen Richtungen.

Das 9-Zoll-WVGA-Modul (TX23D12VM1CAA) erreicht eine Auflösung von 800 x 480 Pixel, eine Leuchtdichte von 300 cd/qm und ein Kontrastverhältnis von 400:1.

Das 12-Zoll-Modell (TX31D55VM2BAA) erreicht eine WVGA-Auflösung, ein Kontrastverhältnis von 350:1 und eine Helligkeit von 450 cd/m2. Der Blickwinkel beträgt 130 Grad aus allen Richtungen. Einsetzbar ist das TFT im Betriebstemperaturbereich von -20 °C bis 70 °C.

Die größte Variante ist das 15,4-Zoll-Modell mit WXGA-Auflösung (TX39D55VM1BAA). Es arbeitet im Temperaturbereich von -20 °C bis 70 °C, bietet ein Konstrastverhältnis von 500:1 und eine Helligkeit von 450 cd/m2. Die Displays werden über die Vertriebspartner der Hitachi Display Product Group ausgeliefert und sind ab sofort europaweit verfügbar.


Hitachi Display Products Group
www.hitachi-displays-eu.com