Bildinhalte bleiben über Jahre stabil

<p>So genannte cholesterische LCDisplays bietet die Firma Kent Displays in den verschiedensten Formaten bis herauf zu SVGA mit 18 Zoll Bildschirmdiagonale.

So genannte cholesterische LCDisplays bietet die Firma Kent Displays in den verschiedensten Formaten bis herauf zu SVGA mit 18 Zoll Bildschirmdiagonale. Die besondere Eigenschaft dieser Displays ist, dass die Moleküle der verwendeten Flüssigkristalle zwei stabile Zustände haben: Nach Abschalten einer Ansteuerspannung bleibt eine eingeschriebene Bildinformation erhalten. Zum Wechsel zwischen den beiden Zuständen wird ein Spannungspuls auf die Zelle gegeben.

Ein solches Display benötigt nur dann Energie für die Ansteuerung, wenn die dargestellte Information geändert werden soll. Der Aufbau dieser Displays ähnelt dem eines Passiv-Matrix-LC-Displays. Die typische Ansprechzeit einer Zelle beträgt 5 ms, allerdings steigt diese bei 0 °C auf Werte zwischen 15 und 20 ms an. Da die Bildinhalte stets nur zeilenweise geändert werden, benötigt ein Display mit 1000 Zeilen für die Änderung des Bildinhalts mindestens 5 s. Tests haben gezeigt, dass ein einmal geschriebenes Bild mindestens zehn Jahre unverändert bleibt.


Actron
Tel. (089) 99 15 09 – 0
###www.kentdisplays.com###