Research and Markets Allgemeinbeleuchtungsmarkt wächst bis 2019 um 5,53 % pro Jahr

In den nächsten Jahren wird sich der weltweite Allgemeinbeleuchtungsmarkt weiterhin positiv entwickeln. Zu diesem Ergebnis kommen die Marktforscher von Research and Markets. Vor allem für den Heimbeleuchtungsmarkt rechnen sie mit erheblichen Zuwächsen.

Die Analysten rechnen bis 2019 mit einem jährlichen Umsatzwachstum von 5,53 % bzw. mit einem Wachstum in Stückzahlen von 4,42 % pro Jahr. Für einen Schlüsseltrend halten die Marktforscher die immer stärkere Marktdurchdringung durch die LED, die sie darauf zurückführen, dass LEDs inzwischen allgemein als besonders effiziente Lichtquellen im Vergleich zu traditionellen Leuchtmitteln angesehen werden.

Einer der größten Markttreiber ist die wachsende Anzahl an Haushalten weltweit. Die rasche Urbanisierung, die vor allem in Schwellenländern zu beobachten ist, führt zu einer gewaltigen Zunahme an Haushalten und in allen diesen Haushalten besteht der Bedarf nach Leuchtmitteln. Da der Heimbeleuchtungsmarkt den größten Anteil des Allgemeinbeleuchtungsmarktes ausmacht, entsprechen die Umsatzzuwächse in diesem Bereich in etwa denen des Gesamtmarktes.

Ein anderer Grund für den Wechsel zur LED-Beleuchtung wird in dem Glühlampenverbot gesehen, das in verschiedenen Ländern und Regionen umgesetzt wird. Dadurch werden sich die Verkaufszahlen von Glühlampen bis 2019 drastisch verringern – mit den entsprechenden negativen Folgen für Verkäufer und Hersteller.

Mehr über die Entwicklung des Allgemeinbeleuchtungsmarktes ist in dem Research-and-Markets-Bericht »Global General Lighting Market 2015-2019« nachzulesen.