NEC Electronics mit Digital-AV-Applikationszentrum in der Türkei

NEC Electronics Europe hat im türkischen Izmir ein neues Digital-AV-Applikationszentrums eröffnet.

Das dort tätige Ingenieurteam wird den Kunden beim Design von Set-Top-Boxen, digitalen Fernsehgeräten und DVD-Recordern helfen, die mit System-on-Chip-LSIs auf Basis der EMMA-Architecture von NEC Electronics ausgestattet sind. Mit der neuen Niederlassung reagiert das Unternehmen auf den rasch größer werdenden Anteil von MPEG-Decodern der EMMA-Serie in wichtigen Konsumelektronik-Märkten. Aber auch das Wachstumspotenzial des türkischen Markts spielte eine Rolle: Türkische Hersteller produzieren mehr als 20 Millionen TV-, DVD- und STB-Geräte pro Jahr. Ziel von NEC Electronics ist es, mit den Digital-AV-System-on-Chip-LSIs auf Basis der EMMA-Architektur bis 2010 einen Marktanteil von 30 Prozent zu erreichen.