Micronas beendet sein Aktienrückkaufprogramm

Die Micronas Semiconductor Holding AG hat das am 13. Februar 2006 gestartete Aktienrückkaufprogramm per 2. Februar 2007 abgeschlossen.

Im Rahmen dieses Rückkaufprogramms hat die Micronas Semiconductor Holding AG auf einer separaten Handelslinie bei der SWX Swiss Exchange insgesamt 2.973.500 Namensaktien zurückgekauft. Das entspricht 9,11 Prozent des im Handelsregister eingetragenen Aktienkapitals der Micronas Semiconductor Holding AG. Der Verwaltungsrat der Micronas Semiconductor Holding AG hat entschieden, der ordentlichen Generalversammlung vom 2. März 2007 die Vernichtung dieser Namensaktien bei gleichzeitiger Kapitalherabsetzung zu beantragen. Die Micronas Gruppe ist ein Hersteller von applikationsspezifischen Halbleitersystemen auf den Gebieten Unterhaltungs- und Automobilelektronik.