Training for Professionals: Sensorik

Praxiswissen rund um die Sensorik

4. November 2022, 13:32 Uhr | Nicole Wörner
Logo Training for Professionals
© WEKA FACHMEDIEN

Wer in seinem Berufsalltag mit dem Thema Sensorik zu tun hat, braucht meist eher praxisnahes als theoretisches Wissen. Dies zu vermitteln ist eines der Ziele des „Training for Professionals: Angewandte Sensortechnologie“. Melden Sie sich jetzt an für den 18.1.23 in München.

Sensorik ist allgegenwärtig. Kaum ein System, eine Anlage oder auch nur ein Kühlschrank, der nicht mit einer Vielzahl unterschiedlichster Sensoren ausgestattet ist.

Doch so selbstverständlich die Anwesenheit von Sensoren mittlerweile auch ist, so groß sind oft die Unsicherheiten, wenn es um die Implementierung der Sensorik in die eigene Anwendung geht.

Hier setzt das „Training for Professionals: Angewandte Sensortechnologie“ an:...

...Das eintägige Seminar am 18.1.2023 in München ist für den Praktiker ausgelegt und verzichtet auf komplexe theoretische Betrachtungen.

Und wo doch ein wenig Theorie nötig ist,...

...greift der Referent – Arno Erzberger, Inhaber von Onrasens – auf anschauliche Präsentationsmittel zurück. So können auch weniger erfahrene Anwender tiefergehende Zusammenhänge erfassen.

In der Einführung erfahren Sie als Teilnehmer...

...zunächst interessante Details über die grundlegenden Eigenschaften von Sensoren. Sie lernen die typischen Parameter zu verstehen, die in Datenblättern zu lesen sind: Was bedeuten die Spezifikationen? Was versteht man eigentlich unter Genauigkeit, Dynamik, Störfestigkeit? Was misst der Sensor und wie wird er beeinflusst? Ferner geht es um den Signalfluss im Sensor, die Wechselwirkungen zwischen Sensor mechanischem Gesamtsystem und wie das Sensorsignal in die Steuerung kommt. Der Referent stellt eine Auswahl von elektrischen Schnittstellen und deren Eigenschaften hin zur Steuerung dar.

Dies und viele weitere praxisorientierte Aspekte werden beleuchtet – und immer mit Blick auf den Kosteneinfluss eingeordnet.

Wer sollte teilnehmen?

Das „Training for Professionals: Angewandte Sensortechnologie“ richtet sich an Ingenieure, Techniker, Servicetechniker aus dem Bereich Anlage, Mechanik, Hydraulik oder Pneumatik, die elektronische eindimensional messende Sensoren einsetzen, auswählen, ersetzen oder Sensorlieferanten und -partner betreuen. Weiterhin an technisch affine Einkäufer und Kaufleute mit direktem Bezug zu Sensortechnologie sowie an Systemintegratoren, die tieferes Verständnis für Sensoreigenschaften im System benötigen.

Details und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es auf der Detailseite "Training for Professionals: Angewandte Sensortechnologien"

PS: Sichern Sie sich bei Anmeldung bis zum 1.12.2022 den vergünstigten Frühbucherpreis! 

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

elektroniknet