Schwerpunkte

Wenn der Standard nicht mehr ausreicht

Neue Dünnschicht-Folien-Dehnungsmessstreifen-Technologie

14. Juni 2019, 10:33 Uhr   |  Nicole Wörner


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Berührungsängste unbegründet, Zukunftspotential groß

Berührungsängste, mit denen Anwender neuen Technologien oft gegenübertreten, sind nach Langoschs Überzeugung unbegründet. Dabei verweist er unter anderem auf die von Grund auf marktnah geführte Entwicklungsarbeit, die ihre Wurzeln in der Arbeitsgruppe für Sensorik und Dünnschichttechnik der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTW Saar) hat.

»Wir haben von Beginn an…

...unser Augenmerk auch auf die Applikation gelegt und dementsprechend DMS entwickelt, die ohne größere Umstellungen mit bestehenden Fertigungsprozessen verarbeitet werden können«, so Langosch. »Heißaushärtende Klebeprozesse und die elektrische Kontaktierung mittels Lötverfahren waren nur zwei Herausforderungen von vielen, die wir erfolgreich gemeistert haben.«

Neben der technologisch fundierten Expertise…

...ist die Kundennähe eines der Erfolgsrezepte des 2018 mit dem AMA-Innovationspreis „Junges Unternehmen“ ausgezeichneten Saarbrücker Startups. Sie ermöglicht es, schnell auf Kundenwünsche zu reagieren. Geht der Anwender den ersten Schritt und entscheidet sich, die Dünnschicht-Folien-DMS zu testen, begleitet die saarländische Ausgründung ihn von der Bemusterung bis hin zur Charakterisierung. Das Team übernimmt auch die Applikation, falls der laufende Betrieb nicht unterbrochen werden soll. Darüber hinaus unterstützt Celago Unternehmen bei Sensorik-Entwicklungsprojekten oder Machbarkeitsstudien. »Die bisherige Erfahrung zeigt, dass das Gesamtpaket überzeugt«, so der Celago-Geschäftsführer.

Rückblickend auf die vergangenen zwei Jahre…

...ist Langosch sicher, dass das gesamte Potenzial der Dünnschicht-Folien-DMS – und damit auch das von Celago Sensors – noch lange nicht ausgeschöpft ist: »Während anfangs primär die hohe Dehnungssensitivität unterstrichen wurde, zeigen Kundengespräche, dass vermehrt auch begleitende Attribute der Dünnschicht-Folien-DMS – wie etwa die Energieersparnis – für neue Anwendungen auch jenseits der industriellen Sensorik von Vorteil sind. Vor diesem Hintergrund sehe ich uns gut aufgestellt, unsere Position als Zulieferer der Sensorbranche auszubauen. Und wir sind natürlich immer offen für neue Ideen und Anwendungen.«

Seite 2 von 2

1. Neue Dünnschicht-Folien-Dehnungsmessstreifen-Technologie
2. Berührungsängste unbegründet, Zukunftspotential groß

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

»Wir wollen die Digitalisierung vereinfachen«
»Wir haben die Situation wieder unter Kontrolle«
»Die Branche braucht eine Messe wie diese«
»Die Zukunft gehört den batteriebetriebenen Sensornetzwerken«

Verwandte Artikel

Uni des Saarlandes