Gemeinsam in die Zukunft Phoenix Contact beteiligt sich an Eolgix Sensor Technology

Eologix Sensor Technology entwickelt Sensorik zur Detektion von Eis auf Windkraftanlagen - Phoenix Contact investiert und unterstützt den Sensorhersteller operativ mit seinem Vertriebsnetzwerk.

Ende März 2016 hat sich Phoenix Contact Innovation Ventures an dem grazer Unternehmen Eologix Sensor Technology beteiligt. Die Investition in sechsstelliger Höhe soll zu einer schnelleren Expansion von Eologix Sensor Technology beitragen. Nachdem die drei Firmengründer erste Kunden und Projekte angeworben haben, soll das Unternehmen mit hoher Dynamik weiterwachsen. Phoenix Contact unterstützt Eologix Sensor Technology nicht nur in Form des Investments, es bietet auch durch das Phoenix-Contact-Vertriebsnetzwerk eine operative Unterstützung bei der Erschließung des Marktes.

Eologix Sensor Technology bietet technologisch ausgereifte Sensorsysteme an für die Detektion von Eis auf Oberflächen, insbesondere für Windkraftanlagen.

Die Sensorsysteme bestehen aus flexiblen, drahtlosen Sensoren, die auf Rotorblätter von Windkraftanlagen geklebt werden. Die Sensoren erkennen präzise die entstehende Eisbildung, erfassen die Messdaten und senden sie per Funk an die Steuerung. In der Folge werden Maßnahmen zur Enteisung eingeleitet. Dieser Prozess minimiert Stillstandszeiten von Windkraftanlagen.