Neue Messmodule von ETAS

Die Firma ETAS ergänzt die ES400-Messmodul-Familie um das Lambda-Modul ES430 und das Zähler- und Frequenzmodul ES441 (vier Kanäle mit Sensorspannungsversorgung).

Die Messmodul-Familie bestand bislang aus den A/D-Modulen ES410 (acht Kanäle) und ES411 (vier Kanäle mit Sensorspannungsversorgung) sowie dem Thermo-Modul ES420 (acht Kanäle für Standard-Thermoelemente).

Die neuen kleinen Messmodule können in der Nähe von Signalquellen eingebaut werden; sie sind, so der Hersteller, einfach zu verkabeln und übertragen synchrone Messdaten über Ethernet mit hoher Datenerfassungsrate an den PC, wobei sie sich über das standardisierte XCP-Protokoll in verschiedene PC-Anwendungen integrieren lassen. Die Messmodule lassen sich derzeit in die Entwicklungs- und Messsysteme INCA (ETAS), MM6 (Robert Bosch Chassis Systems Control), DEWESoft (Dewetron), PROVEtech:VA (MBtech Group) und CANape (Vector) einbinden.

ETAS GmbH
Tel. (0711) 8 96 61 - 240