Rohde & Schwarz / High-End-Vektorsignalgenerator SMW200A Higher Order MIMO-Szenarien mit Echtzeitfading

Vektorsignalgenerator SMW200A
Vektorsignalgenerator SMW200A

Rohde & Schwarz hat den High-End-Vektorsignalgenerator R&S SMW200A um eine neue Option erweitert. Sie ermöglicht Entwicklern komplexe MIMO-Szenarien, wie 4x8, 8x4 oder 2x4x4 mit Echtzeitfading zu simulieren.

Der High-End-Vektorsignalgenerator »SMW200A« von Rohde & Schwarz wurde um die Option »SMW-K75« erweitert. Damit können nun komplexe Szenarien von 4x8 oder 8x4 MIMO und von zwei MIMO-Systemen mit bis zu 4x4 MIMO erzeugt werden.

Die Multiple-Input/Multiple-Output (MIMO)-Übertragung kommt bei einer Vielzahl von digitalen Kommunikationsstandards wie LTE, LTE-Advanced oder WLAN (802.11n, 802.11ac) zum Einsatz. Voraussichtlich wird die Technologie auch für 5G eine wichtige Rolle spielen.

Mit zwei integrierten HF-Kanälen generiert der R&S SMW200A sowohl das komplette Testsignal (z.B. LTE oder WLAN) als auch die Kanalsimulation mit Echtzeitfading. Die zusätzlich benötigten HF-Kanäle werden im Setup von »SGT100A« HF-Quellen bereitgestellt.

Ein 2x4x4 MIMO-Empfängertestsetup nimmt unter Verwendung von SMW200A und sechs SGT100A im Vergleich zu herkömmlichen Setups weniger Platz ein. Ein weiterer Vorteil ist die anwenderfreundliche Bedienung: Das gesamte Testsetup wird direkt über den Signalgenerator gesteuert.

Typische Anwendungen von SMW200:

  • Generierung von LTE-Signalen mit 4x8 MIMO im Uplink
  • LTE Carrier Aggregation mit zwei Trägern und bis zu 4x4 MIMO für jeden Träger im Downlink
  • Simulation von Signalszenarien mit zwei Zellen für Dual-Cell-LTE
  • Interferenztests mit zwei Endgeräten, die gleichzeitig über ihren eigenen MIMO-Kanal kommunizieren

Der High-End-Vektorsignalgenerator ist für Anwender in der Forschung und Entwicklung von Basisstationen und Endgeräten des Mobilfunkmarkts konzepiert.