Schwerpunkte

Die neue EMV-Richtlinie 2004/108/EG

20. Dezember 2007, 13:32 Uhr   |  Bernd Selck


Fortsetzung des Artikels von Teil 2 .

Die neue EMV-Richtlinie 2004/108/EG

Die CE-Kennzeichnung ist auf dem Gerät oder auf seinem Typenschild anzubringen. Ist dies wegen der Beschaffenheit des Gerätes nicht möglich oder nicht sinnvoll, ist die CE-Kennzeichnung auf der Verpackung, sofern vorhanden, oder auf den Begleitunterlagen anzubringen.

Weitere Änderungen

Durch die steigende Herstellerverantwortlichkeit sind weitere Anforderungen an die Hersteller in der neuen Richtlinie enthalten. Hersteller müssen nun Angaben über besondere Vorkehrungen machen, die bei der Montage, der Installation, der Wartung oder im Betrieb zu treffen sind. Es muss eindeutig darauf hingewiesen werden (gegebenenfalls auch auf der Verpackung), falls das Produkt die Schutzanforderungen in Wohngebieten nicht einhält. Zudem sind in der Gebrauchsanweisung Informationen zur Nutzung des Gerätes beizufügen.

Seite 3 von 4

1. Die neue EMV-Richtlinie 2004/108/EG
2. Übergangsfristen
3. Die neue EMV-Richtlinie 2004/108/EG
4. Die neue EMV-Richtlinie 2004/108/EG

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Marktübersichten