Keysight Technologies / Digitizer / PCIe DC-gekoppelter PCIe-Hochgeschwindigkeits-Analog-/Digital-Wandler

DC-gekoppelte PCIe®-Hochgeschwindigkeits-Digitizer mit 10 GSa/s Abtastrate und 10 bit Amplitudenauflösung
DC-gekoppelte PCIe®-Hochgeschwindigkeits-Digitizer mit 10 GSa/s Abtastrate und 10 bit Amplitudenauflösung

Keysight Technologies präsentiert den weltweit ersten DC-gekoppelten PCIe-Hochgeschwindigkeits-Digitizer mit 10 GSa/s Abtastrate und 10 bit Amplitudenauflösung.

Keysight Technologies präsen­tiert den PCIe-Hochgeschwindigkeits-Analog-/Digital-Wandler “U5310A” mit einer Abtast­rate von 10 GSa/s. Der Digitizer gewährleistet einen großen dynamischen Bereich, eine Amplitudenauflösung von 10 Bit und eine Band­breite von 2,5 GHz. Dadurch ermög­licht er die hoch­auflö­sende Erfas­sung schneller Transienten.

Als A/D-Wand­ler-Karte kann U5310A in OEM-Produkte integriert werden. Typische Anwen­dungsgebiete sind:

  • medi­zi­nische Forschung
  • Flugzeit-Massenspektro­metrie (MS-TOF)
  • Umwelt­über­wachung (LiDAR)
  • zerstörungs­freie Ultraschallprüfung (NDT)
  • Halb­leiterindustrie
  • Dehnungs- und Tem­pe­ra­tursensoren (DSTS)
  • komplexe physi­ka­lische Experimente, die Single-Shot- oder ereig­nis­getriggerte Messungen erfor­dern

Die zwei 10-bit-Kanäle können wahl­weise als simul­tan abtastende 5 GSa/s-Kanäle betrieben werden, oder zu einem Kanal mit einer Abtast­rate von 10-GSa/s verschachtelt werden. Der Analog-/Digital-Wandler hat eine Speicher­kapa­zität von 4 GB und ist in der Lage, bei voller Abtast­rate die erfassten Signale in Echtzeit zu mitteln.

Spezielle ICs, wie verzerrungs- und rausch­arme Vor­ver­stär­ker (LDNA, Low Distortion/Low Noise Amplifier), setzen das unsym­metrische Eingangs­signal in ein symmetrisches Aus­gangs­sig­nal um. Diese steuern dann den A/D­-Wand­ler an. Die Verzer­rungen des Vor­ver­stär­kers sind 10 bis 15 dB kleiner als die des A/D­-Wand­lers. Dadurch haben sie keine nega­tiven Auswir­kungen auf die Leistungsfähigkeit des Wandlers. Weiterhin werden rausch­arme QMCK-Takt-ICs mit einem Jitter von 25 fs für U5310A verwendet. Dadurch wird der A/D-Wand­ler mit einem präzisen Takt versorgt. Außerdem ist U5310A mit TRAC-Trigger-ICs ausgestattet; sie haben eine zeitabhängige Genauigkeit von 15 pseff.

Durch die Kombi­na­tion von gutem Signal-zu-Rausch-Verhältnis, mini­malem Über­schwin­gen und flachem Frequenz­gang ermöglicht der PCIe-Hochgeschwindigkeits-Analog-/Digital-Wandler verbesserte Analysen in der Zeit- und Frequenzebene.

Die Averager-Firmware (AVG) ermög­licht die Akkumulation zahl­reicher Trigger für syn­chrone Echt­zeit-Abtastung mit 5 GSa/s in zwei Kanälen oder 10 GSa/s im Interleaved-Modus. Der program­mier­bare Selbst­trigger-Ausgang verbessert das Signal-zu-Rausch-Verhältnis und ermög­licht es, intensitätsschwache Signal­ zuverlässig zu messen.

U5310A ist mit anderen Modellen der Familie U53xxA interoperabel; vorhan­dene Testprogramme früherer Versionen können wiederverwendet werden. Der Soft­waretreiber unter­stützt mehrere Pro­grammier­schnitt­stellen.

Die wichtigsten Eigenschaften auf einen Blick

  • 10 GSa/s Hoch­geschwin­dig­keits-Digitizer
  • 10 bit Amplitudenauflösung, Band­breite DC bis 2,5 GHz, kompakte Bauweise
  • Geeignet für Anwen­dungen, die eine hohe Abtast­rate und große Band­breite erfor­dern, z. B. medi­zi­nische Forschung, MS-TOF, LiDAR, NDT und DSTS 

PCIe® ist eine in den USA eingetragene Marke der PCI-SIG.