Beschleunigungs- und Neigungssensor mit CAN-Schnittstelle

Je nach Variante sind mit dem »CANsense ACC« von RM Michaelidis Beschleunigungen in einem Messbereich von +/- 50 g in bis zu drei Achsen und Neigungen in einem Messbereich von bis zu +/- 90° in zwei Achsen messbar.

Zudem bietet das Modul Funktionen zur Temperaturmessung und zur Schwellwertüberwachung. Es arbeitet mit einer Versorgungsspannung von 9 bis 36 V und wird standardmäßig mit dem CANopen-Protokoll ausgeliefert. Andere CAN-Protokolle wie J1939, DeviceNet oder auch kundenspezifische Protokolle sind ebenfalls möglich. Mit Hilfe des RM-CAN-Device-Monitors lassen sich CAN-Nachrichten anzeigen und versenden sowie CANopen-Funktionen ausführen.