Mentor-Graphics kündigt Precision-RTL-Plus zur FPGA-Synthese an

Mentor-Graphics kündigt mit Precision-RTL-Plus-Synthesis ein Produkt an, das das Design von FPGAs vereinfacht.

Das neue Werkzeug stellt mehrere Funktionen zur Verfügung, mit denen der Designer die Zeitvorgaben schneller erreichen, den Einfluss von späten Änderungen im Designzyklus minimieren und Architekturblöcke effizient einsetzen kann.

Es beinhaltet drei Funktionen:

1. eine anbieterunabhängige physikalische Synthese, die die Design-Performance verbessert
2. eine voll automatische inkrementelle Synthese, die die Laufzeit reduziert, indem sie späte Änderungen im Designzyklus verarbeitet
3. eine Ressourcen-Management-Technologie für optimierte Design-Performance

Precision-RTL-Plus unterstützt 19 FPGA-Bausteinfamilien von verschiedenen Anbietern. Es ist eine timing-driven-Methodik, die den Place-and-Route-Werkzeugen auf Knopfdruck eine optimierte Netzliste zur Verfügung stellt. Weiter ermöglicht es eine automatisierte inkrementelle Synthese, ohne die Qualität der Ergebnisse zu verschlechtern. Die Kombination dieser Synthese mit dem SmartGuide-Flow von Xilinx bildet einen vollständig automatisierten inkrementellen Design-Flow, der Änderungen während des gesamten Place und Route vornimmt.

Das Werkzeug verfügt über intuitive Schnittstellen mit denen der Anwender verfügbare Architekturblöcke identifizieren und Implementierungen für optimale Perfomance- und Bauelement-Ausnutzung re-mappen kann.