Masterstudiengang für Embedded Systems

Die Hochschule Pforzheim bietet ab dem Wintersemester 2007/08 den Masterstudiengang „Embedded Systems“ an.

Die ersten beiden Semester bestehen aus den Modulen Systementwurf, Hardware-Entwurf, Software-Design sowie Signaldarstellung. Dazu gehören auch praktische Übungen im Labor.

Als Vertiefungsmodule gibt es Automatisierungssysteme, Kommunikationssysteme, Informationssysteme oder Algorithmen. Im dritten Semester wird die Abschlussarbeit geschrieben, nach deren Abschluss der Titel Master of Science (M.Sc.) steht.

Voraussetzung für diesen Studiengang ist ein überdurchschnittlicher  Bachelor- oder Diplomabschluss einer technischen Richtung (Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Technische Informatik) Der Studiengang richtet sich aber auch an Berufstätige.

Master-Studiengänge für Embedded Systems werden auch an der TFH Berlin, der Uni Oldenburg oder der FH Technikum Wien angeboten.