XP Power Schmale und kostengünstige DIN-Rail-Power

Für industrielle Steuerungen (ICE) und IT-Anwendungen (ITE) bietet XP Power seit kurzem die AC/DC-DIN-Rail-Serie DSR an.

Sie zeichnet sich durch sehr schmale Baubreiten von 32 mm für die 75-W- und 125-W-Version, sowie 45 mm für die 240-W-Modelle aus. Die Baureihen DSR75, DSR120 und DSR240 arbeiten mit Wirkungsgraden von bis zu 91 Prozent, 92 Prozent und 94 Prozent. Bei den Modellreihen DSR75 und DSR120 sind Geräteversionen mit Ausgangsspannungen von 12, 24 oder 48 V lieferbar. Die leistungsstarke Variante DSR240 ist dagegen mit den Ausgangsspannungen 24 oder 48 V erhältlich.

Alle Modelle der DSR-Serie von XP Power arbeiten mit Eingangsspannungen von 85 bis 264 VAC. Eine Überlastfähigkeit der Netzteile von 150 Prozent ermöglicht den Hochlauf von elektromechanischen Lasten. Einsetzbar sind die DIN-Schienen-Netzteile im Betriebstemperaturbereich von -25 bis +70 °C. Ihre volle Ausgangsleistung stellen sie von +25 bis +50 °C bzw. +60 °C zur Verfügung. Potentialfreie Relaiskontakte erleichtern die Fernüberwachung des „DC OK“-Signals.

Es ist möglich die Geräte bei höherem Leistungsbedarf parallel zu betreiben, oder für die Bereitstellung einer N+1 Redundanz in kritischen Anwendungen entsprechend zu konfigurieren.