Spectaris zur Photonik-Branche Umsatzwachstum in Milliardenhöhe erwartet

Deutsche Laserhersteller produzieren rund ein Sechstel der Industrielaser weltweit. (Im Bild: Optisches Bauelement für Diodenlaser)
Deutsche Laserhersteller produzieren rund ein Sechstel der Industrielaser weltweit. (Im Bild: Optisches Bauelement für Diodenlaser)

Nach Angaben des Branchenverbands Spectaris haben die deutschen Photonik-Unternehmen im Jahr 2016 einen Umsatz von 30,3 Milliarden Euro erwirtschaftet, für 2017 soll das Wachstum bei weiteren acht bis neun Prozent liegen.

Der weltweite Photonik-Markt soll in den kommenden Jahren mit einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von sieben Prozent zu Buche schlagen. 

Allein im Bereich der industriellen Laserherstellung wuchs der globale Markt 2017 um mehr als 26 Prozent auf 4,3 Milliarden US-Dollar. Und auch für das laufende Jahr sagen die Experten ein deutliches Wachstum in diesem Segment vorher. »Deutsche Laserhersteller haben daran einen wesentlichen Anteil – sie produzieren rund ein Sechstel der Industrielaser weltweit«, bilanziert Justus Wehmer, Vorsitzender des Spectaris-Fachverbandes Photonik und Geschäftsführer von Carl Zeiss Microscopy
 
Auf der „Photonics West“,…

...die Ende Januar in San Francisco stattfand, unterstrich die deutsche Photonik-Industrie erneut ihren Stellenwert: Von den rund 1300 Ausstellern kamen 160 Unternehmen aus Deutschland – damit trug Deutschland nach dem Gastgeber USA die meisten Aussteller bei. »Das zeigt die bedeutende Marktposition der deutschen Unternehmen«, so Wehmer. »Mit einer durchschnittlichen Exportquote von rund 70 Prozent sind die deutschen Photonik-Firmen im Gegenzug aber auch sehr auf den internationalen Markt angewiesen.« Die USA sind zugleich das wichtigste Zielland von Exporten der deutschen optischen Industrie.

Die besondere Stellung des amerikanischen Marktes…

...macht auch Christoph Fark, Executive Vice President der Schott AG, deutlich: »Nach einem starken Geschäftsjahr 2017 sind wir – wie auch die gesamte Branche – für 2018 zuversichtlich, die guten Geschäfte im Bereich Photonik in den USA fortzuführen.«