Actron/Mitsubishi Electric TFTs auch bei Außenlicht einsetzbar

Neu bei Actron im Programm sind die TFT-LCD-Module von Mitsubishi Electric im Wide-XGA-Format mit Bildschirmdiagonalen von 17,5 und 14,1 Zoll mit LED-Backlight.

Die Produkte AA175TD01 und AA141TC01 zeichnen sich dank LED-Hintergrundbeleuchtung durch eine längere Lebensdauer und einen höheren Wirkungsgrad aus. Sie sind ferner für Temperaturen von ‑20 bis +70 °C ausgelegt und somit auch für widrige klimatische Verhältnisse geeignet. In Bezug auf Gehäusegröße, Befestigungspunkte, Signalanschlüsse und Anschlussbelegung entsprechen sie den früheren Modellen von Mitsubishi Electric, was den Austausch erleichtert. Die Maße der 14,1-Zoll-Version betragen 326,0 x 216,5 x 16,0 mm, die der 17,5-Zoll-Ausführung 404,0 x 258,0 x 16,2 mm.

TFT-LCD-Module mit LED-Hintergrundbeleuchtung kommen im Gegensatz zu Produkten mit CCFL-Backlight ohne Hochvolt-Wechselrichter aus, was der Sicherheit ebenso zugutekommt wie der elektromagnetischen Verträglichkeit. Ein entscheidender Vorteil der LED-Technik ist ferner die lange Lebensdauer, die bei 25 °C mindestens 80.000 Stunden beträgt. Dank ihrer Helligkeit von 800 cd/m² können die neuen TFT-LCD Module auch in sehr hellen Umgebungen und unter freiem Himmel eingesetzt werden.

Mitsubishi Electric gehörte zu den ersten Anbietern von TFT-LCD Modulen mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Mit den zwei neuen LED-hinterleuchteten Modulen umfasst die TFT-LCD Produktreihe des Unternehmens nunmehr über 80 verschiedene Module mit insgesamt 18 Kombinationen aus Bildschirmdiagonale und Auflösung. 16 dieser Kombinationen sind mit LED-Hintergrundbeleuchtung lieferbar.