Produktionsstart Samsung: Transparentes LCD-Panel mit 46 Zoll

Die koreanische Samsung Electronics hat die Produktion seines transparenten LCD-Panels mit 46-Zoll-Diagonale aufgenommen. Ein hohes Wachstumpotenzial prognostizieren die Analysten von Display Bank für derartige Displays, Umsätze im hohen zweistelligen Milliarden-Bereich werden aber erst in einigen Jahren erwartet.

Für Younghwan Park, Senior Vice President of LCD Marketing bei Samsung Electronics, verfügen derartige Displays »über ein unbegrenztes Potenzial zur nachhaltigen Veränderung unserer Sehgewohnheiten über die nächsten Jahre«. Als Verfechter solcher transparenter Displays werde man diese Technologie vorantreiben, sehe man doch in ihr einen »neuen Wachstumsmotor für unser LCD-Geschäft«. Diese Überzeugung vertreten auch die Analysten von Display Bank, die sich für 2025 weit aus dem Fenster lehnen: Bis dahin würden weltweit bis zu 87 Mrd. Dollar mit transparenten Displays erzielt, wofür ein enormes Wachstum erforderlich wäre, denn 2015, also in 3 Jahren, werden Umsätze von nur 0,9 Mrd. Dollar erwartet.

Bilder: 3

Was das transparente Display alles kann

Das transparente 46-Zoll-Display von Samsung ist jetzt serienreif. Hier ein paar Eindrücke davon.

Das transparente LCD-Panel bietet ein Kontrastverhältnis von 4.500:1 mit HD-Auflösung (1366 x 768 Pixel) und 70 Prozent Farbsättigung. Adressiert wird mit diesen Displays eine Vielzahl unterschiedlicher Applikationen im Retail-Bereich. Dazu gehören etwa Schaufenster, Türen von kommerziellen Kühlschränken, E-Boards, elektronische Hinweisschilder und auch Mobilgeräte. In Stückzahlen bereits lieferbar ist die kompakte, stromsparende 22-Zoll-Variante.