HB-LED bald erschwinglich? Plessey übernimmt CamGaN

Plessey übernimmt den Uni-Spinout CamGaN und erhält damit Zugriff auf seine 6-Zoll-GaN-on-Silicon-Technologie. Damit sollen sich laut Unternehmensangabe die Kosten von High-Brightness-LEDs um bis zu 80 Prozent reduzieren lassen.

Plessey will die Technik von CamGaN in seiner eigenen 6-Zoll-Fab in Plymouth nutzen und dort in Zukunft HB-LEDs mit der proprietären 6-Zoll-GaN-on-Silicon-Technologie produzieren. Plessey glaubt, dass sie damit HB-LEDs zu Kosten produzieren kann, die um 80 Prozent unter denen liegen, die eine HB-LED-Fertigung mit SiC-Technologie erfordert. Gleichzeitig sollen mit der Technologie in diesem Jahr noch HB-LEDs gefertigt werden, die eine Ausgangsleistung von über 150 Lumen pro Watt erreichen.