LEDs gewinnen an Bedeutung Osram erfolgreich mit Umweltportfolio

Mehr als 70 Prozent seines Gesamtumsatzes erwirtschaftet Osram im Jahr 2012 mit nachhaltigen Produkten.

»Energieeffiziente Beleuchtung ist einer der einfachsten und wirksamsten Hebel, um Stromkosten deutlich zu senken und zugleich Klimaschutz zu fördern«, so Constantin Birnstiel, Chief Sustainability Officer bei Osram. Laut dem United Nations Environment Programme (UNEP) könnte der weltweite Stromverbrauch durch den Umstieg auf energieeffiziente Beleuchtungstechnologien jährlich um 110 Mrd. Dollar gesenkt werden. Gleichzeitig könnten rund 950 Terrawatt-Stunden Strom eingespart werden, was etwa dem gemeinsamen Stromverbrauch von Indien und Mexiko pro Jahr entspricht.

Osram setzt seit vielen Jahren auf das Thema Nachhaltigkeit. Heute erzielt das Unternehmen mehr als 70 Prozent seines Gesamtumsatzes mit nachhaltigen Produkten. Im Geschäftsjahr 2012 waren das rund 4 Mrd. Euro. Einen großen Anteil daran haben Produkte und Lösungen auf Basis von LED. Sie stehen schon heute für mehr als 25 Prozent des Osram-Gesamtumsatzes von 5,4 Milliarden Euro.