Bilderstrecke Neuheiten aus der Display-Branche

Die Zusammenarbeit zwischen E Ink und Innolux (Tochterunternehmen von Foxconn) im ACeP-Bereich (Advanced Color ePaper) für E Ink Gallery-Panels zeigt erste Früchte: Das erste gemeinsam entwickelte 28-Zoll-ACeP-Display, das auf IoT- und Smart City-Anwendungen ausgerichtet ist, hat eine niedrige Leistungsaufnahme, kommt dünn, leicht und ohne Front- oder Backlight daher. Mit einem Seitenverhältnis von 32:9 handelt es sich um ein Bar Type Display, das sich wegen seines speziellen Formfaktors für fahrzeuginterne Werbeschilder sowie für Beschilderungen im Einzelhandel und in öffentlichen Verkehrsmitteln eignet.
Die Schnittstelle des Panels ist Mini-LVDS. Sie bietet hohe Bandbreiten bei reduzierten Störpegeln, hat einen geringen Leistungsverbrauch und gutes EMV-Verhalten. Zur Ansteuerung des Displays wurde ein TCON-Board mit T1000 IC von E Ink entwickelt. Das Board wird zusammen mit dem Panel angeboten. Das Produkt befindet sich derzeit in der Bemusterung. Erste technische Muster einschließlich Ansteuerkarten sollen im September 2020 verfügbar sein. Vollfarbige E-Paper-Displays in anderen Größen sind in Planung.
Gleichzeitig hat E Ink beschlossen, die schwarz-weiße Version des Bar Type EPD anzubieten. Das Panel ED280TT1 erhält einen erweiterten Temperaturbereich von -15° C bis +65° C im 1-Bit-Modus und 16 Graustufen für den Standardtemperaturbereich von 0° C bis +50° C. Das Display verfügt ebenfalls über eine Mini-LVDS-Schnittstelle. Verfügbar sind die Displays zukünftig über Distributor Beck Elektronik.
Das von E Ink und Innolux gemeinsam entwickelte 28-Zoll-ACeP-Display.

Panorama-Monitore, Displays mit integriertem Receiver und E-Paper-Displays in Vollfarbe - in unserer Bilderstrecke finden Sie eine Auswahl an neuen Produkten im August.

 

 

 

 

 

Bilder: 6

Display-Neuheiten im August

Aktuelle Produkte aus der Welt der Displays finden Sie in dieser Bilderstrecke.