Touch-Display mit unbegrenzter Zahl von Berührungspunkten Multitouch präsentiert 55-Zoll-Touchscreen

Professionelle Anwendungen adressiert die finnische Multitouch mit ihrem 55-Zoll-Touch-Display Multitaction Cell 55. Dank patentierter Infrarot-Technologie erkennt der Monitor beide Hände mehrerer Anwender und kann »als weltweit erstes multitouchfähiges Display eine unbegrenzte Zahl von Berührungspunkten erfassen«, betont Petri Martikainen, Geschäftsführer der Multitouch GmbH.

Basis der Touch-Displays sind zugekaufte Full-HD-Panels von Samsung, die umgebaut werden, sowie proprietäre Software für Mac, Windows und Linux. Im Unterschied zu den beiden ersten Generationen wird diese 3. Gerätegeneration nun in eigener Fertigung produziert, wofür die Zahl der derzeitig rund 30 Mitarbeiter der 2007 gegründeten Firma aufgestockt wird. Dank einer extrem schnellen Reaktionszeit von über 200 Frames pro Sekunde interagieren die Displays auch mit Objekten wie 2D-Barcodes. Wechselnde Lichtverhältnisse stellen Multitaction vor keinerlei Probleme. Im übrigen lassen sich beliebig viele Displays zu interaktiven Multitouch-Wänden aufbauen. Alternativ können die Monitore auch horizontal in Tischen integriert werden.