Umstellung auf LED-Beleuchtung LG und RBC: Hohes Sparpotential für Unternehmen

LED spielen ihre Vorteile in Industrie, Gewerbe und Büro massiv aus.
LED spielen ihre Vorteile in Industrie, Gewerbe und Büro massiv aus.

Dass Unternehmen ihre Energiebilanz und Kosten über die Umstellung auf LED-Beleuchtung verbessern können, ist mitllerweile bekannt. Doch was heißt das in konkreten Zahlen? Die Lichtspezialisten von LG Electronics und RBC haben exemplarisch drei typische Szenarien zusammengestellt und Bilanz gezogen.

Industrie, Gewerbe und Büro – das sind die drei Segmente, die die Studienpartner LG Electronics und RBC unter die Lupe genommen haben – mit durchaus interessanten Ergebnissen, denn die vordergründig betrachtet hohen Investitionskosten amortisieren sich je nach Anwendungsszenario bereits nach einem halben bis anderthalb Jahren.

1. LED in der Industrie

Als erstes typisches Anwendungsbeispiel dient eine große Tiefgarage, bei der die bisherige Beleuchtung aus 1017 Leuchtstoffröhren vom Typ T8 mit 58 Watt besteht und eine jährliche Betriebsdauer von 7280 Stunden erreicht wird. Beim Tausch gegen die gleiche Anzahl von LG-LED-Feuchtraumwannenleuchten (31,5 Watt, Lebensdauer: 50.000 Stunden) sind die jährlichen Ersparnisse deutlich: Dank der erzielbaren Energieersparnis von 347.976 Kilowattstunden fallen schon im ersten Jahr 34.797 Euro weniger Stromkosten an. Auch die Umweltbilanz kann sich sehen lassen: 223 Tonnen CO2 weniger pro Jahr bedeuten eine erheblich verbesserte Energiebilanz. Durch die Kostenreduktion um 65 Prozent amortisiert sich die Investition in neue Beleuchtungstechnik bereits innerhalb eines knappen Jahres. Und auch die Lichtqualität verbessert sich spürbar: Mit einer Helligkeit von 3500 Lumen und einer Lichtfarbe von 4000 Kelvin liefern die LED-Wannenleuchten ein angenehmes Licht ohne Flimmern. Zudem erreichen sie ihre volle Helligkeit ohne Aufwärmphase.

Fazit: Der Tausch von konventionellen Lichtanlagen gegen LED-Technik lohnt sich in der Industrie schnell. LED-Hallenstrahler oder -Röhren amortisieren sich in der Regel zwischen ein und zwei Jahren. Das Einsparpotenzial liegt trotz höherer Lichtausbeute bei durchschnittlich 60 bis 70 Prozent.