Blaulicht-Einsatz LED für Rettungsfahrzeuge

»Oslon Signal« ist von Osram Opto Semiconductors für den Einsatz in Blaulichtern konzipiert worden.
Für den Einsatz in Blaulichtern konzipiert ist »Oslon Signal« von Osram Opto Semiconductors.

Mit der »Oslon Signal« bringt Osram Opto Semiconductors eine neue LED auf den Markt, die derzeit das weltweit hellste Blau bietet - was sie interessant für den Einsatz im Signallicht von Polizei- oder Rettungsfahrzeugen macht.

»Binnen kürzester Zeit ist es unseren Entwicklern gelungen, die Helligkeitssteigerung bei blauen LED zu verdoppeln und damit weltweit das hellste Produkt in diesem Bereich zu liefern. Wir unterstützen damit nicht nur unsere Kunden, sondern tragen auch zu mehr Sicherheit auf der Straße bei, da Einsatzfahrzeuge früher und besser gesehen werden können«, so Jennifer Rieder, Marketing Managerin von bei Osram Opto Semiconductors.

Hergestellt mit einer speziellen Dünnfilm-Chiptechnologie, kann Oslon Signal auch bei sehr starken Strömen mit hoher Leistung betrieben werden und sorgt für dauerhaft einsatzstarkes, helles Blaulicht: Die LED hat einen Lichtstrom von 52 lm bei 350 mA. Ihre Wellenlänge von 472 nm sowie die entsprechenden Farbbins (Gruppierungen) entsprechen den geforderten EU- und US-Normen für Signallicht, vor allem für das Emergency Vehicle Lighting.

Die Gehäuseplattform der Oslon-Familie – bestehend aus einem keramischen Träger mit integrierten Anschlusskontakten und einer Silikonlinse – bleibt gegenüber dem kurzwelligen blauen Licht alterungsstabil. Die LED ist trotz ihrer Leistungsfähigkeit lediglich 3 mm x 3 mm klein. Ausgestattet ist sie mit einer isolierten Wärmesenke, so dass sie einfach und bequem verarbeitet werden kann, vor allem beim gängigen Einsatz einer FR4-Platine.

Die Linse mit einem Abstrahlwinkel von 80° sorgt für eine sehr symmetrische Lichtabstrahlung – damit kann die Oslon Signal einfach in bestehende Anwendungen im Emergency Vehicle Lighting eingesetzt werden und zu einem deutlich helleren Signallicht verhelfen.