Spectaris Fachverband Photonik Laser-2000-Chefin verstärkt Spectaris-Vorstand

Dr. Katrin Kobe, Laser 2000
Dr. Katrin Kobe, Laser 2000

Dr. Katrin Kobe, Geschäftsführerin von Laser 2000, wird sich künftig im Spectaris-Vorstand für die Weiterentwicklung der Photonik-Branche einsetzen.

Schon im Vorfeld der Spectaris-Vorstandswahlen hatte Kobe ihre Ziele klar formuliert: »Im Jahrhundert des Photons braucht es eine ebenso starke wie reaktionsschnelle Interessenvertretung für die Photonik. Spectaris ist die perfekte Plattform für den konstruktiven Dialog zwischen Wissenschaft, Industrie und Politik. Dieses Konzept gilt es, weiter auszubauen.« Der Spectaris-Verband sei das Sprachrohr des innovativen Mittelstands und sollte auch als solches genutzt werden. »Dabei ist es essentiell, unsere Industrie in Politik und Gesellschaft zu verankern, aber auch die deutsche Photonik-Industrie wettbewerbsfähig aufzustellen – insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Dominanz aus Asien.«

Insgesamt gab es zehn Vorstandsposten im Spectaris-Verband zu vergeben – alle zehn wurden einstimmig gewählt. Das Ergebnis: Dr. Katrin Kobe (Laser 2000), Ramona Eberhardt (Fraunhofer IOF), Andreas Hädrich (Schott), Martin Hovestadt (Jüke Systemtechnik), Agnes Hübscher (Edmund Optics), Maik Müller (tec5), Jan Schubach (POG), Matthias Schulze (Coherent), Simon Schwinger (LEJ), Thilo von Freyhold (Jenoptik). 

Den Vorsitz behält weiterhin Bernhard Ohnesorge von Zeiss.