Panel-Leuchte der Deutschen Lichtmiete Flach, leicht, rahmenlos

Das neue LED-Panel der Deutschen Lichtmiete
Das neue LED-Panel der Deutschen Lichtmiete

Die Deutsche Lichtmiete hat zusammen mit Nichia eine neue LED-Leuchte entwickelt. Mit nur 24 mm ist das neue Panel das laut Hersteller derzeit flachste hintergrundbeleuchtete 60-x-60-cm-LED-Panel am Markt.

Statt der typischen Bauweise mit seitlich angebrachten Platinen (Edge-Lit) und dem damit verbundenen Rahmen setzen die Oldenburger LED-Leuchtenspezialisten auf ein rahmenloses Konzept mit maximierter Leuchtfläche, realisiert über eine Hintergrundbeleuchtung (Backlit).

Aufgrund der großen Fläche der Platine und des Gehäuses aus gebürstetem Aluminium bietet das Panel ein sehr gutes Wärmemanagement.

Das Beleuchtungssystem in Verbindung mit der extrem flachen und leichten Bauweise sorgt für attraktives Design und eröffnet Lichtgestaltern in puncto Lichtplanung neue Möglichkeiten. Auch Montage und Installation gestalten sich durch ein ausgefeiltes Stecksystem einfacher als bislang.

Das LED-Panel verfügt über eine individuell anwendbare Decken- und Wandmontagevorrichtung und erfüllt mit einem UGR-Wert <19 (= Grad der psychologischen Blendung einer Beleuchtungsanlage im Innenraum) höchste Anforderungen an Bildschirmarbeitsplätze.

Das hohe Lumenpaket ersetzt vier herkömmliche LED-Panels, spart so Energie und CO2-Emissionen. Die Lebensdauer ist mit mehr als 100.000 Stunden angegeben. Im Fall eines Defekts ist die LED-Leuchte – wie alle Produkte der Deutschen Lichtmiete – reparabel und komplett recycelbar.