LCD-Produktion läuft weiter Erdbeben in Taiwan: Sind LCD-Hersteller betroffen?

Die Meldung von iSuppli, wonach die taiwanesischen LCD-Hersteller stark von dem Erdbeben in der Region Anfang März betroffen sind, haben die von Markt&Technik befragten Distributoren von CMO und AUO nicht bestätigt.

Es gäbe keinerlei Anzeichen dafür, dass Fabriken nur eingeschränkt arbeiten oder ganz heruntergefahren wurden, so die Aussagen der Distributoren. Die Lieferzeiten würden nach wie vor eingehalten. iSuppli hatte kurz nach dem Beben gemeldet, dass der Tainan Science Park stark vom Erdbeben in Mitleidenschaft gezogen und die Produktion in sämtlichen dort ansässigen Fabriken aus Sicherheitsgründen stillgelegt wurde. In der Region produzieren AUO, CMO und HannaStar ihre LCDs. iSuppli prognostizierte unter Umständen massive Auswirkungen auf die Lieferzeiten von großen LCD-Panels.