Kürzere Entwicklungszeiten Epson: E-Paper-Plattform für Industrie

Mit seiner neuen E-Paper-Plattform S1D13T03 für industrielle Anwendungen sorgt Epson für kürzere Entwicklungszeiten.

Deartige Plattformen bestehen aus Mikrocontrollern zur Ansteuerung von elektronischem Papier mit integrierter Firmware, die die grundlegenden Funktionen des Geräts kontrolliert. Die Kunden können diese Plattformen mit einem E-Paper-Display verbinden, um so einfach ihre eigenen industriellen E-Paper-Produkte zu entwickeln, selbst wenn ihnen umfassende Informationen über die Wellenformen zur Steuerung von E-Paper fehlen.

Epsons E-Paper-Plattformserie besteht nun aus dem S1C17F57, einem Mikrocontroller für kleine Segmentanzeigen, und dem neuen S1D13T03, einem Timing-Mikrocontroller für kleine E-Paper-Displays mit Aktivmatrix. Die Auslieferung von Mustern des S1D13T03 beginnt Ende Januar 2012. Epson plant eine Erweiterung der Serie und wird im März mit der Auslieferung von Mustern eines neuen Mikrocontrollers für mittelgroße E-Paper-Displays mit Aktivmatrix beginnen.