Evaluations-Kit von Data Modul Einstieg in die PCAP-Welt leicht gemacht

easyTouch-Starterkit von Data Modul
easyTouch-Starterkit von Data Modul

Mit dem easyTouch Starterkit hat Data Modul ein Entwickler-Kit vorgestellt, mit dem sich die PCAP-Technologie und die dazugehörigen einzelnen Komponenten einfach kennenzulernen lassen.

Ausgestattet ist das Evaluations-Kit mit einem 13,3 Zoll großem easyTouch-Display, das sowohl mit Handschuhen, als auch unter Wassereinfluss bedienbar ist. Auch eine Ansteuerplatine und LCD Controller Boards der aktuellen eMotion-Serie sind integriert. 

Ein weiterer Bestandteil des easyTouch-Starterkits ist der easyAnalyzer 4.0, dem aktuelle Generation des PCAP-Touch-Analyse-Tools von Data Modul. Es optimiert die Kommunikation zwischen Touch-System, Kunde sowie Applikationsingenieur und ermöglicht, dass alle benötigten Grund- und Feineinstellungen für den PCAP-USB-Controller einfach parametrisiert und visualisiert werden. 

»Mit dem easyTouchStarterkit bekommt man ein perfekt abgestimmtes System aus Coverglas, gebondetem SITO-Touch, Full-HD-Display und eigenentwickeltem USB-Controller inklusive Softwaretool. Es ist das Ergebnis von mehr als zehn Jahren Entwicklungsarbeit im Bereich PCAP, Bonding und Display-Technologie«, erklärt Markus Hell, Head of Product Management für Touch Solutions bei Data Modul.

Beim gebondetem SITO-Touch handelt es sich um eine spezielle Art von PCAP-Sensoren. Dabei sind beide ITO-Elektroden auf nur einer Seite des Glas-Substrats aufgebracht. 

Für eine einfache Inbetriebnahme des Starterkit sorgen der treiberlose, per Plug&Play zu betreibenden PCAP-USB-Controller und das eMotion-Steuermodul, die das Kit innerhalb weniger Minuten einsatzbereit machen. Angelehnt an das Starterkit gibt es alle Komponenten, wie das easyTouch-Display oder eMotion-Board, auch in weiteren Größen und sind kundenspezifisch anpassbar.