Synaptics Display-Treiber-IC für extrem schmalen Rand

Synaptics Display-Treiber-IC Clearview R63353 reduziert die Leistungsaufnahme bedarfsabhängig, wobei das Bild immer scharf bleibt.
Synaptics Display-Treiber-IC Clearview R63353 reduziert die Leistungsaufnahme bedarfsabhängig, wobei das Bild immer scharf bleibt.

Für besonders schlankes Gerätedesign sorgt Synaptics' Display-Treiber-IC Clearview R63353. Mit dem als Muster erhältlichen Chip lässt sich der momentan schmalste Rand von weniger als 4 mm realisieren. Die Serienfertigung ist für das 3. Quartal 2016 vorgesehen.

Das Clearview R63353 von Synaptics unterstützt eine Vielzahl von Auflösungen von Full-HD für Smartphones bis hin zu kleineren Auflösungen von 320 x 320 für Smartwatches.

Mit der lokalen Kontrastoptimierung ist es möglich, die individuellen Anpassung der hellen und dunklen Bildbereiche zu steuern. Die Funktion SRE erkennt die Helligkeit des Umgebungslichts, passt den Kontrast entsprechend an und gewährleistet so die optimale Erkennbarkeit. Außerdem passen die Treiber jede Farbe - einschließlich weiß - unabhängig an.

Weil das Display-Treiber-IC die Leistungsaufnahme nach Bedarf reduziert, bleibt selbst im Energiesparmodus das Bild scharf mit leuchtenden Farben.