Sharp setzt auf Partner Bildschirmtechnologien und effiziente LEDs

Im Mittelpunkt der Sharp-Präsentation an den Ständen von Arrow und Rutronik auf der embedded world 2011 stehen Bildschirmtechnologien und äußerst effiziente LEDs für allgemeine Beleuchtungslösungen.

Als intelligente Mensch-Maschinen-Schnittstelle werden LCDs bei Industriesteuerungen, Informationsclustern von unterschiedlichen Transportmitteln, Telefonen und anderen Kommunikationsgeräten sowie Geräten für den Haushalt und die Unterhaltungselektronik schon länger eingesetzt. LEDs hingegen sind derzeit erst dabei, den Beleuchtungsmarkt auf der ganzen Welt umzukrempeln.

Was momentan bei Beleuchungskörpern mit LED machbar ist, wird am Rutronik-Stand demonstriert: Zu sehen sind das ganze Portfolio von Weißlicht-LEDs für allgemeine Beleuchtungsanwendungen, Farb-LEDs für dekorative Beleuchtungen und Zusatzkomponenten von einigen Systempartnern wie etwa Linsen, Reflektoren, Kühlkörper und Treibereinheiten. Als ein Highlight präsentiert Sharp erstmals neue Hochleistungs-LED-Module aus der Megazeni-Serie.

Am Stand von Arrow stehen Displays im Zentrum des Sharp-Auftritts. Gezeigt wird eine Reihe von neuen TFT-LCDs mit LED-Backlight für industrielle Anwendungen einschließlich des neuen 1.200 cd/m2 hellen 12-Zoll-Displays als Höhepunkt. Zudem präsentiert werden Memory-LCDs, die nur etwa 1 % des Stroms konventioneller TFT-LCDs verbrauchen, sowie der Solar Reader, ein Referenzdesign von Sharp und Arrow, das die Machbarkeit von energieautarken, tragbaren Geräten demonstriert.

Sharp/Arrow/Rutronik, Halle 12/Stand 366/352