NEC Display Solutions 70-Zoll- und 80-Zoll-Displays für interaktive Whiteboard-Anwendungen

Bei NECs Large-Format-Displays E705 SST (70 Zoll) und E805 SST (80 Zoll) sind dank ShadowSense-Touch-Technologie bis zu sechs Berührungspunkte für interaktives Lernen nutzbar.
Bei NECs Large-Format-Displays E705 SST (70 Zoll) und E805 SST (80 Zoll) sind dank ShadowSense-Touch-Technologie bis zu sechs Berührungspunkte für interaktives Lernen nutzbar.

NEC Display Solutions Europe offeriert zwei Displays mit der Touch-Technologie ShadowSense. Mit den Modellen E705 SST (70 Zoll) und E805 SST (80 Zoll) wird die Interaktivität im Business- und Unterrichtsalltag gesteigert.

Dank der patentierten Sensortechnologie ShadowSense lassen sich alle Berührungspunkte in Echtzeit nachverfolgen. »Bildungseinrichtungen und Unternehmen, die Large-Format-Displays in Verbindung mit ShadowSense nutzen, können das Lernen interaktiver und visueller gestalten«, sagt Daniela Dexheimer, Product Manager Solutions bei NEC Display Solutions Europe. Interaktivität werde »zunehmend zum Schlüsselfaktor« für erfolgreiches Lernen.

Die Modelle E705 SST und E805 SST haben für alle gängigen Betriebssysteme gleichzeitig bis zu sechs nutzbare Berührungspunkte. Auch bei großer Helligkeit oder direkter Sonneneinstrahlung funktionieren die E-Signage-Displays zuverlässig. Berührungen mit der Handfläche werden ignoriert. Die automatische Touch-Erkennung identifiziert und wechselt automatisch zwischen Interaktion mit einem Finger, Radierer oder Stift. Stift und Radiergummi sind bei beiden Displays im Lieferumfang enthalten.

Mitgeliefert wird überdies eine kostenlose Multi-Nutzerlizenz für NECs interaktive Whiteboard-Software DisplayNote NEC. Über die Software lassen sich bis zu fünf Geräte miteinander verbinden, um Inhalte zu teilen und mehreren Teilnehmern zu präsentieren.

Die Modelle NEC MultiSync E705 SST und MultiSync E805 SST sind ab Juni 2015 erhältlich.