Druck- und Temperaturmesstechnik WIKA übernimmt DH-Budenberg

Der Druck- und Temperaturmesstechnik-Anbieter WIKA hat die im hessischen Rodgau ansässige DH-Budenberg übernommen. Das Unternehmen soll in den Geschäftsbereich Kalibriertechnik der WIKA-Gruppe integriert werden.

DH-Budenberg vertreibt High-End-Druckprimärstandards und Transfernormale der Marke Desgranges & Huot sowie Labor- und Industrienormale der Marke Budenberg.

»Die Akquisition ist ein weiterer Schritt, um zusätzlich zu unseren eigenen Produktentwicklungen den Bereich der Kalibriertechnik langfristig und nachhaltig auszubauen«, erläutert Alexander Wiegand, CEO der WIKA-Gruppe. »Die Technik von DH-Budenberg ist eine ideale Ergänzung unseres Portfolios und stärkt unsere Position. Wir können damit unseren Kunden ein noch attraktiveres Programm in allen Genauigkeitsklassen, vom Primärstandard bis zum Druck-Controller, anbieten.«

WIKAs Jahresumsatz liegt bei ca. 570 Millionen Euro. Das 1946 gegründete familiengeführte Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 6500 Mitarbeiter in über 75 Ländern.