Neue 3D-AOI-Serie von Göpel Electronic Volle 3D-Funktionalität auch für begrenzte Budgets

Neue 3D-AOI-Systeme der 3D XE Serie: Basic Line 3D XE und Advanced Line 3D XE
Neue 3D-AOI-Systeme der 3D XE Serie: Basic Line 3D XE und Advanced Line 3D XE

Mit zwei neuen Systemen für die automatische optische 3D-Inspektion adressiert Göpel Electronic die wachsende Nachfrage nach 3D-AOI-Systemen für das untere Preissegment.

Die Serie umfasst das Stand-alone-System Basic Line 3D XE und das Inline-System Advanced Line 3D XE. Flexible Schnittstellen wie Hermes oder Pulse ermöglichen eine individuelle Integration in Fertigungslinien für die Inline-Variante; für kleinere Stückzahlen stellt das Offline-3D-AOI-System mit manueller Beladung eine praxisgerechte Lösung dar.

Zusätzlich können beide Systeme als vollwertige 3D-Lotpasteninspektionssysteme (SPI) eingesetzt werden. Dadurch bietet insbesondere das Advanced Line 3D XE als Insellösung eine hohe Effizienz für ein flexibles Fertigungsumfeld.

Bedienbar ist die 3D-XE-Serie mit Göpels Systemsoftware Pilot AOI und MagicClick zur KI-basierten, vollautomatischen Erstellung und Optimierung von Prüfprogrammen. Diese Funktionalität spart Zeit und ermöglicht den Fertigungseinsatz des Systems für eine neue Baugruppe ohne jegliche Bauteil-Bibliothek innerhalb weniger Minuten. Davon profitieren vor allem Fertigungsdienstleister mit großer Produktvielfalt und kleinen Stückzahlen.