Tektronix Tragbarer 3-in-1-Waveformgenerator

Weniger als 7 kg schwer und mit einem 10,1"-Touchscreen ausgestattet: die neuen Waveformgeneratoren von Tektronix
Erzeugt einfache arbiträre bis hin zu komplexen sequenziellen Signalen: der neue Waveformgenerator AWG4000 von Tektronix

Dank seines Basic-, Advanced- oder Digital-Modus ist der neue tragbare Waveformgenerator AWG4000 von Tektronix besonders vielseitig einsetzbar. Er bietet zwei analoge Kanäle, eine Abtastrate von bis zu 2,5 GSample/s und eine Bandbreite von 750 MHz.

Weitere Spezifikationen sind eine vertikale Auflösung von 14 Bit, ein Signalspeicher von 64 Mpt/Kanal, ein Sequenzer für bis zu 16.384 Einträge und 32-Bit-Digitalkanäle. Einige dieser Spezifikationen, beispielsweise der Speicher und die Digitalausgänge, sind vor Ort nachrüstbar. 

Das Gerät wiegt weniger als 7 kg und verfügt über einen 10,1"-Touchscreen. Für einfache Aufgaben bietet der Tektronix AWG4000 eine grundlegende AFG-Bedienoberfläche (Arbiträr-Funktionsgenerator), um Signalfunktionen und beliebige Signale mit wenigen Tastenklicks über die flache Menü-Hierarchie auf dem Touchscreen zu erzeugen. Für kompliziertere Aufgaben bietet das Gerät eine Windows-basierte Bedienoberfläche, über die auch komplexe Signalfolgen und modulierte Signale parallel zu digitalen Ausgangssignalen erstellt werden können. 

Lokal installierbare Signalerzeugungstools wie RFXpress oder Matlab unterstützen den Anwender zusätzlich. 

Über eine dedizierte Synchronisationsschnittstelle lassen sich bis zu sechs AWG4000 synchronisieren, wobei ein genaues Timing zwischen den Geräten gewährleistet ist.