Göpel Electronic Standort Jena erneut ausgebaut

Das vierte Firmengebäude der Göpel Electronic GmbH, direkt angrenzend an das dritte Gebäude
Das vierte Firmengebäude der Göpel Electronic GmbH, direkt angrenzend an das dritte Gebäude

Nach gut anderthalb Jahren Bauzeit hat der Inspektionsexperte Göpel Electronic sein nunmehr viertes Gebäude auf dem Jenaer Firmengelände eingeweiht. Die Baukosten beliefen sich auf etwa 4 Millionen Euro.

In unmittelbarer Nähe zu den drei bestehenden Firmengebäuden befindet sich nun auf 2000 Quadratmetern Fläche ausreichend Raum für Produktion und Büros. 

Auf zwei Etagen werden die durchaus voluminösen Inspektionssysteme für die Elektronikindustrie sowie Prüfanlagen für Kfz-Sitze hergestellt. 

Die Exportquote bei der Göpel Electronic GmbH beträgt etwa 40 Prozent.

Im Jahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen einen Jahresumsatz von mehr als 35 Millionen Euro.

Sämtliche Produkte werden am Standort in Jena gefertigt.