Näherungssensoren integriert Sicherheitsabstand auch in der Fertigung wahren

Abstand halten ist auch in Produktions- und Lagerumgebungen essentiell für die Arbeitssicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter.
Abstand halten ist auch in Produktions- und Lagerumgebungen essentiell für die Arbeitssicherheit und Gesundheit der Mitarbeiter.

Im Zeichen der Wahrung sicherer Abstände in Produktions- und Lagerumgebungen rüstet ProGlove seine Scanner und Wearables mit Näherungssensoren und Proximity App auf.

Die Vorgaben zum Abstandhalten treffen jeden – nicht nur im privaten, sondern auch im beruflichen Bereich. Doch was in Büros machbar ist, ist im Produktionsalltag eher schwierig umzusetzen. Aber auch hier besteht der Bedarf an einer intelligenten Lösung, die Mitarbeitern hilft, einen angemessenen Abstand zu wahren.

Hier setzt der Industrie-Wearables-Spezialist ProGlove mit einem Upgrade für seine Scanner-Serie MARK sowie mit der ProGlove-Connect-App für Android an, über die sich ein eingebauter Näherungssensor aktivieren lässt.

Dazu nutzt die App eine neue Ebene der bestehenden Feedback-Option. Proximity lässt sich dabei sowohl stand-alone auf einem Android-Gerät, aber auch verbunden mit einem Handrücken-Barcode-Scanner von ProGlove nutzen. Mitarbeiter, die sich in unmittelbarer Nähe zueinander befinden, erhalten dann einen Alarm. Diese Warnung besteht aus einer Kombination von Audio-Sound, optischem LED-Licht und haptischem Vibrationssignal. Sie lässt sich auch auf dem Wearable Barcode Scanner MARK ausgeben. Das ist insbesondere in lauten Arbeitsumgebungen hilfreich, denn hier besteht eine vergleichsweise hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Warnmeldung auf dem Android-Gerät allein aufgrund des Geräuschpegels untergeht.

Die neue ProGlove Connect Proximity App in der Beta-Version bildet die erste Phase der Software-Initiative des Unternehmens mit dem Ziel, das Abstandhalten am Arbeitsplatz zu unterstützen. In Phase zwei geht es darum, Entfernungsdaten auf Geräteebene in der Software-Anwendung von ProGlove zur Verfügung zu stellen. Manager können mit diesen Informationen Engpässe im Lager schnell und einfach identifizieren und Änderungen an Entwürfen, Zeitplänen oder Arbeitsabläufen vornehmen.


Das App-Upgrade ist für Bestandskunden kostenlos.