GL Optic Schnelle Verifizierung von UV-Strahlung

Das Spektralradiometer GL Spectis 4.0 UV von GL Optic ist für die schnelle Verifizierung von UV-Strahlung in der Produktionsumgebung sowie im Labor konzipiert.
Das Spektralradiometer GL Spectis 4.0 UV von GL Optic ist für die schnelle Verifizierung von UV-Strahlung in der Produktionsumgebung sowie im Labor konzipiert.

Ein neues Spektralradiometer von GL Optic charakterisiert UV-A-, B- und C-Strahlungsquellen.

Nicht erst in Zeiten des Covid-19-Virus kommt der UV-Strahlung zur Desinfektion ein hoher Stellenwert zu. UV-Strahlung wird in vielen industriellen Prozessen sowie in Arztpraxen für eine Vielzahl von Anwendungen wie z.B. Behandlung von Hautkrankheiten, Abtötung von Bakterien oder zur Phototherapie eingesetzt. Sie wird bei der Aushärtung von Tinten und Harzen, der Überprüfung von Kunstwerken und Dokumenten, der Inspektion von Tatorten oder der Schädlingsbekämpfung eingesetzt. 

Doch die Wirksamkeit von UV-Strahlung…

...kann schon bei geringfügig unterschiedlichen Strahlungsfrequenzen erheblich variieren. Dieser unsichtbare Teil der optischen Strahlung ist nur mit einem kalibrierten und hochempfindlichen optischen Messgerät messbar.

Hier setzt GL Optic mit dem Spektralradiometer GL Spectis 4.0 UV an. Gekoppelt mit einer kleinen 48-mm-Ulbricht-Kugel eignet es sich zur Strahlungsleistungsmessung von Einzel-LEDs oder mit einer größeren 205-mm-Ulbricht-Kugel für den Test größerer LED-Module.

Der nutzbare spektrale Arbeitsbereich…

...des GL Spectis 4.0 beginnt bei 200 nm. Je nach Konfiguration kann die optische Auflösung FWHM auf 0,5 nm eingestellt werden. Eine spezielle thermische Anpassung ermöglicht stabile Messungen bei verschiedenen Anwendungstemperaturen bis zu 35 °C. Aufgrund der angepassten Kalibrierung sind die absoluten UV-Spektralwerte frei von Streulichteinflüssen. Die Wellenlängen- und Linearitätskorrektur wird mit Hilfe einer optischen Bank verifiziert. Die absoluten Messwerte sind auf den Schwarzkörperstrahlungsstandard ausgerichtet und werden mit der Deuteriumlampe auf den kurzen UV-Bereich überprüft.