Testdienstleister verbucht Umsatzrückgang RoodMicrotec schließt Q3/2011 ab

RoodMicrotec hat das dritte Quartal 2011 mit einem deutlichen Umsatzrückgang sowohl gegenüber dem zweiten Quartal 2011 als auch im Vergleich zu Q3/2010 abgeschlossen. Dennoch habe das gesamte Umsatzwachstum 2011 bisher die Wachstumsrate der Halbleiterindustrie, die von der Semiconductor Industry Association (SIA) veröffentlicht wurde, übertroffen, so eine Stellungnahme des Unternehmens.

In den vergangenen Monaten wurde der Bereich »Test & zugehörige Dienstleistungen« von Stuttgart nach Nördlingen verlagert. Alle Testaktivitäten sind nun an einem Standort konzentriert. Damit will das Unternehmen flexibler auf Absatzschwankungen reagieren können. Entsprechend müsse man die entstandenen personellen Überkapazitäten prüfen und an die benötigten Gegebenheiten anpassen, ebenfalls behalte man sich die Option der Kurzarbeit offen, so die Unternehmensmeldung. Und weiter: »Basierend auf aktuellen Ausblicken wird das Wachstum des Halbleitermarktes zum Ende 2011 nicht das Niveau erreichen, das die SIA vorausgesagt hat. Angesichts der Umsatzentwicklung erwarten wir, entsprechend der Entwicklung des Halbleitermarktes (SIA), einen Umsatzrückgang für die zweite Jahreshälfte 2011. Wir halten unsere früher definierten Langzeitziele mit einem jährlichen unabhängigen Wachstum zwischen fünf und 15 Prozent auf Basis eines durchschnittlichen Wachstums des Halbleitermarktes von acht Prozent aufrecht, ebenso die Verbesserung des Betriebsergebnisses, des Nettoergebnisses und die weitere Reduzierung unserer Nettoverbindlichkeiten.«