Geschäftsergebnis bekanntgegeben Positives Jahresende bei STATS ChipPAC

Der IC-Tester-Hersteller STATS ChipPAC blickt auf ein gutes viertes Quartal 2009 zurück: Der Umsatz in Q4/2009 stieg um 21,6 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und um rund 1,3 Prozent im Vergleich zu Q3/2009 auf insgesamt 394,7 Millionen Dollar.

»Unser Wachstum im vierten Quartal spiegelt die kontinuierliche Erholung der Halbleiterindustrie wider«, so Tan Lay Koon, President und Chief Executive Officer von STATS ChipPAC. Darüber hinaus hätten sich der gute Produktmix sowie die Resultate der Sparmaßnahmen positiv auf die Profitabilität des Unternehmens ausgewirkt.

Trotz des starken letzten Quartals ging der Jahresumsatz 2009 gegenüber dem Geschäftsjahr 2008 um rund 20 Prozent auf 1.325,7 Millionen Dollar zurück.