Oszilloskope / PC-basierte Messtechnik Pico Technology wird 25

Am 1.7.1991 gründeten Alan Tong und Mike Green die Firma Pico Technology. Ursprünglich als Software-Unternehmensberatung mit Fokus auf modulare Datenerfassungslösungen für die Medizinbranche gegründet, ist Pico heute weltweit für PC-gestützte Oszilloskope und Signalgeneratoren bekannt.

An seinem Unternehmenssitz in Hardwick in der Nähe von Cambridge entwickelte Pico Technology als erstes Produkt den ADC-10, einen Analog-Digital-Wandler mit einer Abtastrate von 10 kSample/s. Die Verbindung mit dem PC erfolgte über eine Parallelschnittstelle. Im August 1991 ging die erste Bestellung über zwei ADC-10s ein, die zum Preis von jeweils £ 49 verkauft wurden.

Der ADC-10 war das weltweit erste PC-Oszilloskop, und in den folgenden Jahren brachte Pico zahlreiche Innovationen auf den Markt, darunter das erste Oszilloskop mit digitaler Triggerung und das erste hochauflösende Oszilloskop.

Heute beschäftigt Pico an seinem Hauptsitz in St Neots, Großbritannien und in seinen Tochtergesellschaften in den USA und Litauen über einhundert Mitarbeiter. Das Unternehmen umfasst drei Divisionen, deren Produkte für die Prüf- und Messtechnik, Kfz-Diagnose und Hochfrequenzprüfungen weltweit verkauft werden.

»Pico Technology beliefert Ingenieure, Wissenschaftler und Techniker mit preiswerten Instrumenten, die ein breites Spektrum von Signalen erfassen, anzeigen und auswerten können«, erläutert Alan Tong, Geschäftsführer und Inhaber von Pico Technology. »Wir fertigen unsere Produkte nach den neuesten IT- und Kommunikationsstandards und bieten unseren Kunden mit Komplettlösungen, für die keine zusätzlichen Optionen oder Lizenzen gekauft werden müssen, einen herausragenden Mehrwert.«

Erfolgsfaktor Mensch

»Die Unternehmenskultur von Pico ist die Grundlage unseres Erfolges«, fährt Tong fort. »Wir behandeln unsere Kunden als Partner, mit kostenlosen Software-Upgrades und technischem Support über die gesamte Lebensdauer unserer Produkte hinweg. Pico-Benutzer danken uns dies durch langjährige Treue und empfehlen uns an ihre Kollegen weiter. Und auch unser Personal fühlt sich im Unternehmen gut aufgehoben – zahlreiche Mitarbeiter sind seit über zehn Jahren bei Pico beschäftigt. Am 1. Juli feiern wir intern mit unseren Mitarbeitern; wir haben dabei jedoch auch all die anderen – Zulieferer, Partner, Händler und ehemalige Mitarbeiter – im Sinn, die in den vergangenen 25 Jahren zu unserem kontinuierlichen Wachstum beigetragen haben.«

Weitere Informationen über die Geschichte der PC-basierten Messtechnik von Pico Technology finden Sie auf der Historienseite von Pico Technology.