AMA Fachverband für Sensorik nominiert drei Bewerbungen Nominierte für »Sensor Innovationspreis 2011« stehen fest

Auf der Sensor+Test 2011 (7.-9. Juni 2011) vergibt der AMA Fachverband für Sensorik wieder den mit 10.000 Euro dotierten »Sensor-Innovationspreis«.

Wichtige Beurteilungskriterien für die Jury sind der Grad der Innovation und der Anwendungsnutzen. Drei Einreichungen hat die Jury nun nun nominiert:

  • HoloTop und HoloFlash / 3D-Sensoren mit Mehrwellenlängen-Holografie (Fraunhofer-Institut für Physikalische Messtechnik, Breitmeier Messtechnik, Asentics)
  • Schlaues Pflaster zur Nierenfunktionsbestimmung (Universität Heidelberg, Zentrum für Medizinische Forschung der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg
  • Innovative magnetische, Pflanzen-basierte ZIM-Druckmesssonde (ZIM Plant Technology)

Der Gewinner wird auf der »Sensor+Test 2011« bekannt gegeben.