Pickering Interfaces Neue PXI-RF-Multiplexer-Serie

Pickering Interfaces erweitert sein Angebot an 500-MHz-PXI-Multiplexern mit 50 Ohm Impedanz um 18 neue Varianten, inklusive einer 2-Slot-32-Kanal-Version.
Pickering Interfaces erweitert sein Angebot an 500-MHz-PXI-Multiplexern mit 50 Ohm Impedanz um 18 neue Varianten, inklusive einer 2-Slot-32-Kanal-Version.

Pickering Interfaces erweitert sein Portfolio PXI-basierter 500-MHz-Multiplexer mit 50 Ohm Impedanz um die 18 neuen Varianten der Serie 40-760.

Die neue Serie ist erhältlich als 4-Kanal-Multiplexer mit ein, zwei oder vier Bänken, als 8-Kanal-Multiplexer mit ein, zwei oder vier Bänken sowie als 16- oder 32-Kanal-Multiplexer mit jeweils einer oder zwei Bänken. 

Für alle Modelle gibt es Versionen mit automatischem Leitungsabschluss zur Verbesserung der VSWR. 

Dank moderner RF-Relaistechnik weisen alle Varianten eine geringe Einfügungsdämpfung und ein niedriges Stehwellenverhältnis auf. 

Jede Ausführung wurde mit dem Ziel entwickelt, eine reproduzierbare RF-Charakteristik im Frequenzbereich bis 500 MHz zu gewährleisten, wobei besonderes Augenmerk darauf lag, dass jeder Schaltpfad eine nominal gleiche Dämpfung besitzt. Der Einfluss von Störspannungen und unerwünschten Signalen auf den Signalpfaden der 40-760-Reihe wurde minimiert. 

Die Multiplexer sind mit PXI-Chassis beliebiger Hersteller kompatibel und können auch in Hybrid-Steckplätzen von PXIe-Chassis eingebaut werden. 

Für Anwender, die eine Ansteuerung über Ethernet bevorzugen, bietet Pickering die Möglichkeit, diese Karten im modularen LXI-Chassis von Pickering Interfaces zu betreiben.