Verkettung von bis zu zehn Oszilloskopen Multikanal-Analyse auf bis zu 40 Kanälen

Mit Hilfe der PC-Software N8834A von Keysight lassen sich bis zu zehn unterschiedliche Oszilloskope der Keysight-Infiniium-Serie so zusammenschalten, dass letztlich maximal 40 Eingangskanäle zur Verfügung stehen. Jedes Gerät ist ein autarkes Zwei- oder Vierkanal-Oszilloskop und kann als solches genutzt werden.

Müssen mehr als vier Kanäle abgetastet werden, verbinden sich mehrere Oszilloskope, wobei die Software das Handling übernimmt. In diesem Fall dient ein Oszilloskop als Master und stellt die Zeitbasis für alle anderen angeschlossenen Slave-Oszilloskope. Die Kanäle sind, je nach Grundgenauigkeit der verketteten Oszilloskope, mit einem maximalen Fehler von 1 ps zueinander korreliert.

Über die unter anderem bei Datatec erhältliche Software N8834A werden auch alle Oszilloskop-Parameter eingestellt, die Messungen organisiert und die Analysen durchgeführt. Die Steuerung der verketteten Oszilloskope erfolgt über LAN oder USB. Zur Anzeige ist die Basis-Software N8900A-001 »Infiniium Offline Oszilloskop Analyse Software für PC« nötig.